Neuauflage der Technologie Roadmap für Photovoltaik zeigt Potentiale für Kostensenkungen

Shutterstock

Update der ITRPV wird am 4. September 2018 in Shanghai veröffentlicht. Informationen zur Technologiereife sind für ausgewählte Parameter implementiert.

Frankfurt, 4. September 2018 – Ein Update der 9. Ausgabe der Internationalen Technologie
Roadmap für Photovoltaik (ITRPV) wird von Dr. Markus Fischer, Hanwha Q-Cells,
Deutschland, vorgestellt und Anfang September auf dem World Solar Congress in Shanghai
veröffentlicht. Das Update der Edition enthält den Reifegrad für verschiedene Parameter der
Kristallisation, Wafer Herstellung, Zellfertigung und Modultechnologie. Diese Informationen
zur Herstellung von kristallinen Silizium-Solarzellen werden jährlich vom VDMA aktualisiert.
Eine Farbmarkierung wird verwendet, um zwischen vier Reifegraden zu unterscheiden. Sie
zeigt für die ausgewählten Parameter an, ob Verbesserungsmaßnahmen schneller in die
Massenproduktion implementiert werden können oder ob vor einer möglichen Einführung in
die Massenproduktion weitere F&E-Aktivitäten erforderlich sind.
Ein wichtiger Parameter zur Kostensenkung ist die Effizienz. Unsere Auswertung zeigt, dass
für p-Typ PERC-Zellen industrielle Lösungen für Zellwirkungsgrade von bis zu 22,5 Prozent
für mono-Si und für bis zu 21 Prozent für mikrokristallines-Si existieren. Zellwirkungsgrade
über 24,3 Prozent für IBC-Zellen erfordern weitere Entwicklungen, um in der
Massenproduktion kosteneffizient zu sein. Industrielle Lösungen existieren für HJT-Zellen für
bis zu 23,7 Prozent.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Durchsatz der Anlagen. Um den Durchsatz in einer
Zellfertigungsstraße zu optimieren, sollten sowohl die Front-End-Prozesse (chemische und
thermische Prozesse) als auch die Back-End-Prozesse (Metallisierung und Klassifizierung)
die gleiche Kapazität haben. Metallisierungsanlagen mit Durchsätzen von > 5000 Wafern / h
sind heute auf dem Markt verfügbar, aber Entwicklung ist notwendig, um den Durchsatz auf
über 7000 Wafer / h zu erhöhen. Nasschemischen Anlagen haben im Vergleich schon
Durchsätze von > 8000 Wafer / h realisiert.
Alle in dieser Roadmap vorgestellten Daten wurden Ende 2017 von weltweit führenden PVHerstellern,
Unternehmen der c-Si-Wertschöpfungskette, PV-Equipment-Lieferanten,
Produktionsmaterial-Anbietern, PV-Instituten und PV-Service-Anbietern erhoben und in
diesem Update um die Technologiereife erweitert. Die diskutierten Themen erfordern eine
enge Kooperation zwischen Werkzeug- und Materiallieferanten, Herstellern und anderen
Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette.
Eine Version der aktualisierten 9. Ausgabe steht zum Download bereit. Informationen zur
Teilnahme an Roadmap-Aktivitäten und die teilnehmenden Firmen finden Sie auf der
folgenden Website: www.itrpv.net.

Downloads