Intersolar Mexiko, 3. bis 5. September 2019. Hände verbinden: Intersolar und THE GREEN EXPO® schließen sich zusammen. Perfekte Ergänzung für Mexikos Industrie für erneuerbare Energien und grüne Technologien.

Shutterstock

Die Zukunft strahlt hell für Mexikos Industrie für erneuerbare Energien und grüne Technologien. Solar ist die am schnellsten wachsende Stromerzeugungsquelle. Eine Fülle von Solarressourcen, hohe Strompreise, sinkende Technologiekosten und ein zunehmender Bedarf an Ressourcen-Diversifizierung führen dazu, dass Mexiko zu den weltweit führenden Ländern für die solare Entwicklung gehört. Die wachsende Zahl von Solaranlagen stimuliert auch den Energiespeichermarkt. Intersolar und THE GREEN EXPO® arbeiten zusammen, um der Branche die ideale Plattform für erneuerbare Energien und Green Technology in Mexiko zu bieten.

Marktanalysten schätzen die Entwicklung des lateinamerikanischen Solarmarktes optimistisch ein. Angeführt von mehreren Schlüsselmärkten wie Mexiko, Chile, Brasilien und Argentinien, werden die Chancen für Solarstrom durch saubere Energiezertifikate, wettbewerbsfähige Auktionen, Unternehmensbeschaffung und die verstärkte Nutzung dezentraler Energieerzeugung erhöht. Derzeit hat die Region gemeinsam über 7 GW Solarstrom installiert. Mit zusätzlichen 46 GW, die bis Ende 2022 entwickelt werden sollen, wird Lateinamerika bis 2022 über 10% des weltweiten Solarbedarfs ausmachen.

Mexikos Solarmarkt ist auf dem Vormarsch.
Mexiko ist eines der Epizentren, wenn es um den solaren Einsatz und dynamische Wachstumspotenziale geht. Die Bundesregierung hat das Allgemeine Klimaschutzgesetz verabschiedet, das vorsieht, dass bis 2024 35% der Energie aus erneuerbaren Energien und bis 2050 50% aus erneuerbaren Energien stammen sollen. Die mexikanischen Solarressourcen gehören zu den besten der Welt, mit einer jährlichen täglichen Sonneneinstrahlung zwischen 4,4 kWh/m2 und 6,3 kWh/m2. Mitte 2018 startete das Energieministerium seine Ausgabe 2018 des National Electricity System Development Program (PRODESEN 2018-2032). Das Programm dient dazu, den Energiebedarf des Landes für die kommenden 15 Jahre zu veranschaulichen und prognostiziert eine Investition von 11.906 Millionen US-Dollar in die Solarenergie. Das mexikanische Energiesekretariat erwartet, dass bis 2032 11,6 GW kumulierte Solarstrom und 58,5 GW saubere Energie erreicht werden. Damit rangiert Mexiko mit 10.000 MW Leistung (84% Wachstum) an fünfter Stelle der erwarteten neuen Solarkapazität bis 2021. Die Zertifikate für saubere Energie, die für Energieversorger und industrielle Verbraucher gelten, werden von 7,4% im Jahr 2020 auf 10,9% im Jahr 2021 und 13,9% im Jahr 2022 steigen.

Energiespeicherung gewinnt an Bedeutung
Die wachsende Zahl von Solaranlagen stimuliert auch den Energiespeichermarkt. Einer der aktuellen globalen Trends ist das Wachstum von Großprojekten, die Solarstrom und Speicherung in Kraftwerken kombinieren. Auch im Bereich der kleineren Speichersysteme für den privaten und gewerblichen Bereich boomt das Geschäft. Für Mittel- und Südamerika prognostizieren Analysten, dass bis 2025 mehr als 1,4 GW Energiespeicher installiert werden, um die Versorgungssicherheit von rund sechs Millionen Haushalten sowie industrielle und kommerzielle Anwendungen zu gewährleisten.

Intersolar und THE GREEN EXPO® bündeln ihre Kräfte
Intersolar und GREEN EXPO® bündeln ihre Kräfte, um der Branche die ideale Plattform für erneuerbare Energien und grüne Technologien in Mexiko zu bieten. Die Veranstaltung findet vom 3. bis 5. September 2019 in Mexiko-Stadt statt und wird dazu beitragen, wichtige Geschäftskontakte und Partnerschaften zu finden. Die Organisatoren erwarten rund 250 Aussteller aus 12 Ländern und mehr als 13.000 internationale Besucher. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.thegreenexpo.com.mx und www.intersolar.mx. "Wir sind begeistert von unserer Partnerschaft mit THE GREEN EXPO®. Gemeinsam werden wir der Branche die beste Plattform für erneuerbare Energien und grüne Technologien in Mexiko bieten", betonen Dr. Florian Wessendorf, Geschäftsführer der Solar Promotion International GmbH und Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Management and Marketing International GmbH (FMMI) gemeinsam. "Die GREEN EXPO®, die jetzt in ihrer 27. Ausgabe stattfindet, freut sich darauf, mit der Intersolar zusammenzuarbeiten, um die Veranstaltung für den mexikanischen und mittelamerikanischen Markt weiter zu stärken. Als Mexico´s führende Veranstaltung für erneuerbare Energien und grüne Technologien ist die Zusammenarbeit mit der Intersolar perfekt auf den Markt zugeschnitten", sagt Paul St. Amour, VP, Tarsus Mexiko.

Über die Intersolar
Mit Veranstaltungen auf vier Kontinenten ist die Intersolar die weltweit führende Ausstellungsreihe für die Solarindustrie und ihre Partner. Sie vereint Menschen und Unternehmen aus aller Welt mit dem Ziel, den Anteil der Sonnenenergie an unserer Energieversorgung zu erhöhen.
Im Mittelpunkt der Konferenz stehen die Bereiche Photovoltaik, PV-Produktionstechnologien und Energiespeichersysteme. Die Intersolar hat sich seit ihrer Gründung zur wichtigsten Branchenplattform für Hersteller, Lieferanten, Distributoren, Dienstleister und Partner der globalen Solarindustrie entwickelt. Mit 25 Jahren Erfahrung hat die Intersolar die einzigartige Fähigkeit, Mitglieder der Solarindustrie aus den einflussreichsten Märkten der Welt zusammenzubringen. Intersolar-Ausstellungen und Konferenzen finden in München, San Francisco, Bangalore, Mumbai, São Paulo und Dubai statt. Ergänzt werden diese globalen Veranstaltungen durch die Intersolar Summits, die weltweit in Schwellen- und Wachstumsmärkten stattfinden.
Über die Grüne EXPO®
Die GREEN EXPO® ist Lateinamerikas führende Veranstaltung für innovative, nachhaltige Lösungen und Technologien in einer ständig wachsenden Anzahl von Märkten.

Da sich die Gesellschaft immer mehr der schwerwiegenden und negativen Auswirkungen auf Wachstum und wirtschaftliche Entwicklung bewusst wird, sind ökologische Lösungen wichtiger denn je. Der Stern-Bericht schätzt, dass die Folgen, wenn man nicht sofort gegen die Risiken des Klimawandels vorgeht, den Verlust von mindestens 5% des jährlichen globalen BIP bedeuten würden, jetzt und für immer. Berücksichtigt man eine größere Vielfalt von Risiken und Auswirkungen, könnten die geschätzten Schäden 20% des BIP oder sogar noch höher betragen.

Das Konzept der Kreislaufwirtschaft ist ein System der Ressourcennutzung, bei dem die Reduzierung, Wiederverwendung und das Recycling von Elementen im Vordergrund steht. Dieses Konzept bietet eine attraktive und praktikable Alternative, die viele Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt zu erforschen beginnen. In diesem Sinne vereint THE GREEN EXPO® weiterhin Branchen, die an einer wirtschaftlich nachhaltigen Entwicklung interessiert sind, durch eine Kreislaufwirtschaft mit Null Abfall und erweitert damit den derzeitigen Rahmen für Wissens- und Geschäftsaustausch.

Intersolar Mexiko Kontakt
Solar Promotion International GmbH | Postfach 100 170 | 75101 Pforzheim, Deutschland
Diana Doeppe | Senior Project Manager | Tel: +49 7231 58598-0 | doeppe@intersolar.us
 

Tarsus México Kontakt
Tarsus México | Aufständische Sur 664 piso 4. | Col. Del Valle CP 03100. | Mexiko-Stadt
Arturo Morales | Marketing, RP & Comm. Direktor | Tel: +52 (55) 1087 1650 Ext.1129 | arturo.morales@ejkrausetarsus.mx